07.09.2018

Neu: Monatsübersicht September 2018 (mehr)


Der marktdialog Ticker:

Anmelden
Abmelden

Kostenlose Kurznachrichten über den Pflegemarkt.

T!ckermeldungen zum Thema: Bauprojekte



 


 

Neues Korian-Haus öffnet am 5.November

Das Zentrum für Betreuung und Pflege in Jena (TH) ist errichtet. Am 5.November  ziehen die Bewohner des ersetzten Phoenix-Altbaus  um.

Entstanden ist im Jenaer Ortsteil Lobeda ein 8stöckiger Neubau mit 166 Plätzen (alles Einzelzimmer), rund 50 Plätze mehr als im Altbau. Hinzu kommen 41 Wohnungen des Betreuten Wohnens. Es ist in Jena bereits die zweite Neueröffnung in diesem Jahr. ID 8126


 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen:

Pflegeplatzstatistik 40.Kalenderwoche 2018: Σ = 4.604

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten    : 1 in Bundesland/länder: NI

Ersatzbau/ten : 1 in Bundesland/länder: NW

 

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten    : 7 in Bundesland/länder: BW, BY, NI, SN

Ersatzbau/ten : 1 in Bundesland/länder: BW

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese auf der entsprechenden Website entgeltpflichtig bestellen.


Baustart für CASA REHA-Neubau

12.10.2018. Mit 2jähriger Verzögerung konnte Bauherr  Schleich & Haberl endlich mit dem Bau eines neuen Pflegeheims im Kreis Viersen (NW) beginnen. Grund der Verzögerung soll die amtliche Pflegeplatz-Bedarfsprüfung gewesen sein. Dabei haben die amtlichen Planer für den betreffenden Stadtteil bereits 2015 einen Fehlbedarf an Pflegeplätzen festgestellt, wie übrigens für den Großteil des Kreisgebietes. Das seit diesem August geltende Wiederbelegungsverbot für Heime mit zu vielen Doppelzimmern, das zur Verringerung des Pflegeplatzangebotes führt, hatten sie zudem 2015 noch gar nicht auf dem Schirm. Bürokratische Planwirtschaft und eine immer schnellebigere Realität sind nicht kompatibel, aber das ist keine wirklich neue Erkenntnis.

Bis Herbst 2019 sollen nunmehr knapp 100 voll- und teilstationäre und Kurzzeitpflegeplätze entstehen, einige Monate später eine benachbarte Seniorenwohnanlage. Für vorerst 20 Jahre wird die zum Korian-Konzern gehörende CASA REHA der Betreiber der Einrichtung  werden. ID 8027

WI-IMMOGroup realisiert weiteres Pflegeheim für MENetatis

Auf dem ehemaligen EMES-Areal in Villingen-Schwenningen (Kreis Schwarzwald-Baar, BW) realisiert der Hildesheimer Projektentwickler ein weiteres Pflegeheim für den Betreiber MENetatis. Rund 100 Pflegeplätze sind geplant, dazu 51 Seniorenwohnungen an zwei Standorten. Das Investitionsvolumen soll insgesamt rund 26 mio. Euro betragen.

Für den Betreiber ist es mindestens das neunte Bauvorhaben (darunter 8 Neubauten) und das erste in Baden-Württemberg. ID 9233


Baustart im Kreis Schwäbisch Hall

13.10.2018. Am Ende ging alles ganz schnell. Im Eiltempo hat die Gemeinde Baurecht für das Grundstück geschaffen, für das sie seit 5 Jahren einen Investor suchte und jetzt fand. Der brachte auch gleich den Betreiber in Gestalt des Ev.Diakoniewerks mit, mit dem der Bauherr eine bereits 15jährige Partnerschaft verbindet.

Bis spätestens Ostern 2020 entsteht für 8,4 mio. Euro ein Neubau mit 60 Pflegeeinzelzimmern und in der Nachbarschaft 20-30 Wohnungen. ID 10352

01.10.2018

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen:

Pflegeplatzstatistik 39.Kalenderwoche 2018: Σ = 4.314

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten    : 7 in Bundesland/länder: BW, BY, NW, RP

Ersatzbau/ten : 2 in Bundesland/länder: BW, BY

 

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten    : 6 in Bundesland/länder: MV, NI, SH, SN

Ersatzbau/ten : 1 in Bundesland/länder: BY

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese auf der entsprechenden Website entgeltpflichtig bestellen.


24.09.2018

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen:

Pflegeplatzstatistik 38.Kalenderwoche 2018:  Σ = 3.765

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten     : 4 in Bundesland/länder: BW, NW, SH

Ersatzbau/ten  : 1 in Bundesland/länder: RP

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten     : 3 in Bundesland/länder: BB, BW

Ersatzbau/ten  : 1 in Bundesland/länder: BW

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese auf der entsprechenden Website entgeltpflichtig bestellen.

 


17.09.2018

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen:

Pflegeplatzstatistik 37.Kalenderwoche 2018:  Σ = 3.357

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten          : 2 in Bundesland/länder: HE, BY

Ersatzbau/ten       : 1 in Bundesland/länder: HE

 

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten           : 3 in Bundesland/länder: BW, BY

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese auf der entsprechenden Website entgeltpflichtig bestellen.

 


 

Ungewöhnliches Kooperationsprojekt startet am 1.November

13.09.2018. Der Ersatzbau für das AWO Pflegeheim Erzhausen (Kreis Darmstadt-Dieburg, HE) mit einer Nutzfläche von rund 5000qm ist fertiggestellt. Noch laufen Abnahme durch die Bauaufsicht und Prüfung durch die Heimaufsicht, aber am 1.November soll die Anlage übergeben werden, am 3.November der Umzug aus dem bisherigen Pflegeheim erfolgen.

Neben der für eine Kleinstadt außergewöhnlich breiten Angebotspalette ist es die Kooperation der beteiligten Organisationen, die das Projekt so ungewöhnlich machen:  Bauherr  ist die evangelische Kirche Hessen-Nassau, die ihren Grundbesitz zur Verfügung stellte und die Investitionskosten von € 10,3 mio. aufbrachte. Betreiber des Pflegeheims wird - wie im Altbau - die Arbeiterwohlfahrt Hessen-Süd. Die Betreuung der Senioren erfolgt zukunftsweisend in Form von Hausgemeinschaften. Die dritte Organisation im Bunde ist der Arbeitersamariterbund. Der übernimmt die pflegerische Betreuung der Tagespflegestation, der Senioren-WG und der Seniorenwohnanlage. Zudem hat er die Räumlichkeiten für den mobilen Pflegedienst übernommen.

Sollte sich die Kooperation des Trios auch im Alltag bewähren, könnte daraus ein Modellprojekt werden, das über die Region und den Tellerrand eifersüchtig bewachter Verbandsfürstentümer hinausreicht. ID 6375

Mehr im T!ckerSelect


Trendreport: Bauprojekte - Monatsbericht August 2018 veröffentlicht

10.09.2018. Im abgelaufenen Monat registrierte marktd!alog mindestens 12 Fertigstellungen von Pflegeheimen und verbundenen Leistungen mit über 1.000 vollstationären, knapp 50 teilstationären Pflegeangeboten und gut 200 Seniorenwohnungen. Somit konnten in diesem Jahr bisher mindestens rund 4600 Plätze in der vollstationären Dauerpflege realisiert werden.

Dem stehen rund 1600 Pflegebetten gegenüber, die - meist in ersetzten Pflegeeinrichtungen - aus dem Markt gegangen sind. Für die heiße Phase im Restjahr 2018 rechnet marktd!alog höchstens noch mit einer Verdoppelung fertiggestellter Pflegeplätze. Ein erheblicher Teil der eigentlich für 2018 geplanten Fertigstellungen wird sich jedoch ins Folgejahr verschieben. Wesentliche Ursachen dafür sind langwierige Umsetzungsprozesse und die hohe Auslastung der Bauindustrie.

An neuen Bauvorhaben wurden im August 14 Bauvorhaben registriert, deren Fertigstellung in den kommenden Jahren vorgesehen ist.

Insgesamt enthält der marktd!alog-Trendreport: Neue Bauprojekte jetzt gut 1700 Bauvorhaben, die gegliedert nach Bauart und voraussichtlichem Fertigstellungsjahr entgeltpflichtig bezogen werden können. In über 300 der insgesamt gut 400 Landkreisen / kreisfreien Städte Deutschlands sind Bauvorhaben der Altenpflege in Planung oder bereits in der Umsetzung.

Die regelmäßig veröffentlichten Monatsberichte enthalten eine Übersicht nach Bundesländern und voraussichtlichem Fertigstellungsjahr. Diese können kostenlos auf der Unternehmenswebsite eingesehen werden.

Zum Monatsbericht August 2018


Bochum: Neubau "Haus am Glockengarten" feierlich eröffnet

08.09.2018. Der Ersatzbau des traditionsreichen Altenbochumer Seniorenheims ist fertiggestellt, am Samstag wurde Eröffnung gefeiert. 80 Bewohner werden in den nächsten Tagen ihre neuen Einzelzimmer beziehen. Doch das sind nicht alle Bewohner des Bestandsbaus: weil ein weiteres Bauprojekt für die einstmals über 200 Pflegebedürftigen nicht rechtzeitig fertiggestellt werden konnte, bleibt der Mitteltrakt (das "Altenkrankenheim") auch die nächsten Jahre noch im Dienst.

Der Geschäftsführer des kommunalen Heimbetreibers SBO (Senioreneinrichtungen Bochum gGmbH), Frank Drolshagen, sieht mit der Eröffnung eine Zeitenwende eingeleitet und den ewigen Verlustbetrieb der städtischen Unternehmenstochter auf dem Weg zu schwarzen Zahlen. ID 8390, 1329751543Bet.

Mehr im T!ckerSelect


Bauprojekte Pflegeeinrichtungen:

Pflegeplatzstatistik 36.Kalenderwoche 2018:  Σ = 3345

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

 

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten          : 1 in Bundesland/länder: NW

 

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten          : 3 in Bundesland/länder: BW, HB, NI

Ersatzbau/ten       : 2 in Bundesland/länder: BY, NW

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese auf der entsprechenden Website entgeltpflichtig bestellen.


Bauprojekte Pflegeeinrichtungen:

 

Pflegeplatzstatistik 35.Kalenderwoche 2018: Σ = 3282

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen

Neubau/ten          : 8 in Bundesland/länder: BW, HH, NI, NW, ST, TH

Neue Bauvorhaben

Neubau/ten           : 2 in Bundesland/länder: BB, TH

Ersatzbau/ten        : 2 in Bundesland/länder: SL, TH

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese auf der entsprechenden Website entgeltpflichtig bestellen.


Bayern fördert die Kurzzeitpflege

01.09.2018. Die bayerische Landesregierung fördert mit 5 mio. Euro die Kurzzeitpflege. 500 neue Kurzzeitpflegeplätze sollen so sukzessive geschaffen werden. Für das laufende Jahr stehen ab dem 1.September Fördermittel in Höhe von 1 mio. zur Schaffung von mindestens 100 zusätzlichen Plätzen zur Verfügung.Mit dem Programm wird es "mehr Möglichkeiten geben, eine vorübergehende Auszeit von der Pflege von Angehörigen zu nehmen", so Gesundheits- und Pflegeministerien Melanie Hummel.

Der Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste (bpa) begrüßt die Initiative der Landesregierung und fordert zugleich, bestehende gesetzliche Vorschriften zu lockern. Die Landesregierung müsse jetzt auch "in baulicher Hinsicht nachlegen" und "Abweichungen zulassen", so deren Landesgeschäftsstellenleiter Joachim Görtz.

 


 

Neues Pflegeheim für Bad Vilbel

31.08.2018. Der hanseatische Investor kann endlich loslegen mit dem seit rund 5 Jahren geplanten Neubau im hessischen Bad Vilbel (Wetteraukreis), im Frankfurter Speckgürtel gelegen. Eine Bürgerinitiative, die sich dagegen formiert hatte, gab sich nach ihrem Scheitern in mehreren Instanzen geschlagen und soll ihre Auflösung beschlossen haben. Ihren Einwand begründete sie mit dem „kasernenartige(n) Bauwerk“. Der hessische Verwaltungsgerichtshof hatte die Normenkontrollklage von 3 Bewohnern mit der Begründung abgewiesen, sie seien nicht relevant betroffen.

Baustart auf dem bereits baureifen Grundstück soll im Frühjahr 2019 sein. Auf 7600qm Fläche soll ein 3geschossiger Baukörper mit 147 Dauerpflegeplätzen entstehen. Die Ursprungsplanung will der Bauherr beibehalten.

Der ansonsten überwiegend ländlich geprägte Wetteraukreis ist der Landkreis mit den meisten Heimneubauten in Hessen. Über 200 Dauerpflegeplätze sind dort in den letzten 3 Jahren neu entstanden, gut 600 Pflegeplätzen sollen in den nächsten Jahren hinzukommen. ID 5166

Mehr im T!ckerSelect


Bauprojekte Pflegeeinrichtungen:

Pflegeplatzstatistik 34.Kalenderwoche 2018:  Σ = 2926

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten          : 1 in Bundesland/länder: RP

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten  : 4  in Bundesland/länder: BY, HE, NI, SH

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese hier entgeltpflichtig bestellen und werden auszugsweise auch im T!ckerSelect publiziert.


10.08.18

 

Trendreport: Bauprojekte - Monatsbericht Juli 2018 veröffentlicht

marktd!alog hat den Bericht über geplante bzw. im Bau befindliche Vorhaben für das laufende und die beiden Folgejahre vorgelegt. Demnach wurden im abgelaufenen Monat mindestens 4 Bauprojekte mit rund 160 Pflegeplätzen und 140 Seniorenwohnungen fertiggestellt.

An neuen Bauvorhaben wurden im Juli insgesamt 35 Bauvorhaben - darunter 22 Neubauten - erfasst, deren Fertigstellung in den kommenden Jahren vorgesehen ist.

Bis einschließlich Juli wurden bisher in 2018 mindestens 3900 neue Dauerpflegeplätze - unter anderem in 58 Neubauten - geschaffen, dem stehen rund 1100 Pflegebetten gegenüber, die dem Pflegemarkt meist durch Schließungen ersetzter Pflegeheime entzogen wurden.

Insgesamt enthält der marktd!alog-Trendreport: Neue Bauprojekte jetzt gut 1700 Bauvorhaben, die gegliedert nach Bauart und voraussichtlichem Fertigstellungsjahr entgeltpflichtig bezogen werden können. Die regelmäßig veröffentlichten Monatsberichte enthalten eine Übersicht nach Bundesländern und Fertigstellungsjahr. Diese können hier kostenlos von der Unternehmenswebsite heruntergeladen werden.

Zum Monatsbericht Juli 2018


09.07.2018

 

Trendreport: Bauprojekte - Monatsbericht Juni 2018 veröffentlicht

marktd!alog hat jetzt den Bericht über geplante bzw. im Bau befindliche Vorhaben für das laufende und die beiden Folgejahre vorgelegt. Demnach wurden im abgelaufenen Monat mindestens 13 Pflegeeinrichtungen mit rund 750 Pflegeplätzen fertiggestellt. An neuen Bauvorhaben wurden insgesamt 23 - darunter 7 Ersatzbauten - erfasst, deren Fertigstellung in den kommenden Jahren vorgesehen ist.

Im ersten Halbjahr 2018 kamen mindestens rund 3600 Pflegeplätze in 53 Neu- und Ersatzbauten neu auf den Pflegemarkt, dem stehen knapp 1000 Pflegebetten gegenüber, die dem Pflegemarkt meist durch Schließungen ersetzter Pflegeheime entzogen wurden.

Die erfassten Bauprojekte für das zweite Halbjahr 2018 sprechen für eine eine überdurchschnittliche Zunahme im Bereich der vollstationären Pflege und von Seniorenwohnungen. Auch der mittelfristige Trend belegt eine enstsprechende Entwicklung, fast 800 Bauvorhaben (Neu-, Ersatz-, Erweiterungs- und Modernisierungsbauten) sind für 2019 und knapp 200 mit voraussichtlicher Fertigstellung in 2020 sind erfasst.

Eine detaillierte Übersicht nach Bundesland kann hier von der Website heruntergeladen werden. Die Detaildaten können gegen Entgelt bezogen werden.

 


29.06.2018

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen - Entwicklung der 23.-26. Kalenderwoche 2018:

Zur Pflegeplatzstatistik

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten          : 2 in Bundesland/länder: BW, BY

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten          : 15  in Bundesland/länder: BB, BW, BY, NW, RP, SL, SN, TH

Ersatzbau/ten       :  6  in Bundesland/länder : BB, BW, BY,HE

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese hier entgeltpflichtig bestellen und werden auszugsweise auch im T!ckerSelect publiziert.

 


20.06.2018

 

Körbel hält an Pflegeheim-Bauplänen für gealterte Fußballer fest

Karl-Heinz Körbel, ehemaliger Fußballprofi für die Frankfurter Eintracht (über 600 Spiele), hält an seinem im letzten Jahr angekündigten Wohn-und Pflegeheim für gealterte Fußballer fest, möchte die ursprünglich angekündigten 50 Plätze sogar auf 100 erweitern. Zielgruppe sind Profifußballer, aber auch eingefleischte Fans.

Diese Plätze sollen in einem Pflege- und Wohnbereich angeboten werden. Besonderheit des Vorhabens ist ein kleines Fußballfeld mit öffentlicher Sportsbar, die in die Anlage integriert werden sollen. Wir "brauchen ein kleines Stadion und ein Vereinsheim", so Körbel. Als Partner ist jetzt ein Limburger Vermögensberater in das Projekt eingestiegen. Der hat jetzt erste Pläne erstellen lassen.

Was noch fehlt, ist das passende Grundstück. Frühere Planungen, auf dem Gelände der Frankfurter Galopprennbahn zu bauen, haben sich offenbar zerschlagen. Dort will der DFB seine neue Zentrale errichten.

Gesucht wird, so Körbel, ein Grundstück von 5000-10.000 qm im Umkreis von 25 Kilometern um die Frankfurter Commerzbank-Arena.

ID 9641


07.06.2018

Traute-und-Hans-Matthöfer-Haus: kein Baupfusch

Die Probleme, die in der Oberurseler (Hochtaunuskreis, HE) Pflegeeinrichtung in neu installierten Duschen aufgetreten sind, sind nicht auf Fehler des Planungsbüros zurückzuführen. Das ergab jetzt ein lang erwartetes Gutachten. Der Betreiber, die von der AWO gegründete Johanna-Kirchner-Stiftung, muß die Kosten von jeweils rund 650.- Euro  in den betroffenen 7 Zimmern selber tragen. Offenbar im Nachhinein nicht mehr zu beheben soll der sogenannte Neigungswinkel in den Duschkabinen sein.

Entstanden sind die Probleme in der 1974 eröffneten Pflegeeinrichtung nach einer 2016 durchgeführten Modernisierungsmaßnahme, gut € 5,5 mio. wurden investiert. Nicht ablaufendes Wasser machten die betreffenden Duschen wegen erhöhter Rutschgefahr für die jeweiligen Bewohner unbenutzbar.

Die Stiftung, die die 2 Pflegeheime der AWO in Frankfurt/M. sowie das dem benachbarten AWO-Kreisverband Hochtaunus gehörende Traute-und-Hans-Matthöfer-Haus betreibt, will die erforderlichen baulichen Änderungen nun zügig angehen.

ID 5906


02.06.2018

 

Trendreport: Bauprojekte - Monatsbericht Mai 2018 veröffentlicht

marktd!alog hat jetzt den Bericht über geplante bzw. im Bau befindliche Vorhaben für das laufende und die beiden Folgejahre vorgelegt. Demnach wurden im abgelaufenen Monat mindestens 11 Pflegeeinrichtungen mit knapp 600 Pflegeplätzen fertiggestellt. An neuen Bauvorhaben wurden insgesamt 13 - darunter 5 Ersatzbauten - erfasst, deren Fertigstellung in den kommenden Jahren vorgesehen ist.

Für 2018 liegen die bisher fertiggestellten Objekte rund 15 % unter dem Vergleichswert des Vorjahresmonats, jedoch ist dies kein Indiz für den gesamten Jahresverlauf. Es dürfte im Gegenteil mit einem deutlichen Plus an Pflegebetten gerechnet werden. Bleibt es bei den jetzigen Planungen, würden im laufenden Jahr noch rund 11.000 neuen Pflegebetten (Neu-und Ersatzbauten) fertiggestellt werden. Dem stehen die entfallenden Pflegeplätze ersetzter Pflegeheime gegenüber. Unverändert hoch sind Bauprojekte des Betreuten Wohnens, was sich auch in  einer signifikanten Zunahme an Erweiterungsbauprojekten bestehender Pflegeheime in diesem Segment niederschlägt.

Auch die Entwicklung der Folgejahre 2019 und 2020 weisen auf eine deutliche Zunahme der Bautätigkeiten in der Seniorenpflege hin, für 2019 sind derzeit insgesamt gut 500 Neu-und Ersatzbauvorhaben erfasst, für 2020 bereits jetzt über 100, darunter 66 Neubauten.

Eine detaillierte Übersicht nach Bundesland ist im Auszug aus dem Monatsbericht Mai frei einsehbar.

--

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen - Entwicklung in der 22. Kalenderwoche 2018:

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten          : 7 in Bundesland/länder: BY, HE, NI, SH

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten          : 3  in Bundesland/länder: BW, RP, SN

Ersatzbau/ten       : 2  in Bundesland/länder: BW; HE

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese hier entgeltpflichtig bestellen und werden auszugsweise auch im T!ckerSelect publiziert.

 

Pflegeplatzstatistik 22.Kalenderwoche 2018:  Σ = 2127

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).


30.05.2018

Neue Pläne fürs Wiesbadener Moritz-Lang Haus, wieder einmal

Bewegung in der schier endlosen Geschichte um die Zukunft des kommunalen Wiesbadener Pflegeheims: der Bestandsbau soll abgerissen und auf gleichem Grund durch einen kleineren Neubau ersetzt werden. Das teilte Sozialdezernent Manjura (SPD) in einem als vertraulich angekündigten Gespräches mit dem Aufsichtsrat des Betreibers AltenHilfe Wiesbaden und anderen beteiligten Akteuren mit.

Ob die Halbwertzeit dieser Absicht höher ist als die der bisherigen Planungen wird sich zeigen.

Mehr im T!ckerSelect und dem TrendReport

ID 7092


Bauprojekte Pflegeeinrichtungen, Neuigkeiten der 21.Kalenderwoche 2018:

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten          : 4 in Bundesland/länder: BW, HE, NW, TH

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten          : 6  in Bundesland/länder: BW, NI, ST, TH

Ersatzbau/ten       : 1  in Bundesland/länder: BW

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese hier entgeltpflichtig bestellen.

Pflegeplatzstatistik 21.Kalenderwoche 2018:  Σ = 1810

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).


21.05.2018

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen:

Pflegeplatzstatistik 20.Kalenderwoche 2018:  Σ = 1576

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Ersatzbau/ten: 1 in Bundesland/länder: NI

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten    : 4  in Bundesland/länder: BW, NI, ST, TH

Ersatzbau/ten : 3  in Bundesland/länder: BW, MV, TH

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese auf der entsprechenden Website entgeltpflichtig bestellen.


12.05.1028

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen - Pflegeplatzstatistik 19.Kalenderwoche 2018:  Σ = 1605

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Neubau/ten: 1 in Bundesland/länder: SN

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten : 3  in Bundesland/länder: HE, NW

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese hier entgeltpflichtig bestellen.

 

 

Innovatives Neubauprojekt startet in Karlstein

Im bayerischen Kreis Main-Spessart startete jetzt ein innovatives Bauprojekt für ambulante Pflegeformen. Entstehen soll in 2019 auf knapp 5000qm Seniorenwohnungen, Tagespflege und ambulantem Pflegedienst unter einem Dach. Das Investitionsvolumen soll rund 15 mio. Euro betragen.

Investor ist ein Unternehmen aus der Logistikbranche, das damit in die Absicherung der Renteneinlagen seiner Mitarbeiter investiert, Betreiber  wird eine erfahrene diakonische Betreiberorganisation. Das schloß mit dem Konzeptgeber gleich einen Generalmietvertrag mit dem Ziel  weiterer Kooperationen.

Mehr im T!ckerSelect

ID 10025


08.05.2018

 

Lossatal: Pflegeheim beim Barte des Bürgermeisters fertiggestellt

und eröffnet. Eine ungewöhnliche Form des Protestes gegen behördlichen Schlendrian brachte das Bauvorhaben in die Schlagzeilen und dadurch den Neubau in Gang - jetzt konnte die Eröffnung gefeiert werden.

Weil die Landesregierung im Landesentwicklungsplan keinen Pflegeheim-Neubau in Lossatal (Kreis Leipzig) vorsah, mußte ein sogenanntes "Zielabweichungsverfahren" geführt werden. Doch wurde das so schleppend bearbeitet, dass sich Lossatals Bürgermeister aus Protest nicht mehr rasieren wollte, bis das Verfahren abgeschlossen sei. 22 Wochen nach Start der Bartaktion - der Landrat höchstselbst erhielt vom Bürgermeister wöchentlichen Bartstandsbericht - war das der Fall, es durfte gebaut werden und der Bürgermeister konnte wieder zum Rasierer greifen.

Mit dem Haus Alma entstand das erste Pflegeheim in der rund 6000 Einwohner zählenden Gemeinde, es bietet rund 70 Pflegeplätze.

ID 8123


05.05.2018

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen - Pflegeplatzstatistik 18.Kalenderwoche 2018:  Σ = 1503

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen:

Ersatzbau/ten: 1 in Bundesland/länder: BY

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten   : 4  in Bundesland/länder: BW, NI, NW

Ersatzbau/ten: 1 in Bundesland/länder: BY

 

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diese hier entgeltpflichtig bestellen.

 

 

Trendreport: Bauprojekte - Monatsbericht April 2018 vorgelegt

marktd!alog hat jetzt den Bericht über geplante bzw. im Bau befindliche Vorhaben für das laufende und die beiden Folgejahre vorgelegt. Demnach wurden im abgelaufenen Monat 8 Pflegeeinrichtungen - darunter 2 Ersatzbauten - mit über 600 Pflegeplätzen fertiggestellt. An neuen Bauvorhaben wurden insgesamt 23 - darunter 3 Ersatzbauten - erfasst, deren Fertigstellung in den kommenden Jahren vorgesehen ist.

Für 2018 liegen die bisher fertiggestellten Objekte knapp 10 % unter dem Vergleichswert des Vorjahresmonats, jedoch ist dies kein Indiz für den gesamten Jahresverlauf, es dürfte im Gegenteil mit einem deutlichen Plus an Pflegebetten gerechnet werden, der sich um einen um 17 Prozentpunkte höheren Wert bewegen dürfte. Noch deutlicher fällt das Plus im teilstationären und dem heim- oder betreiberverbundenen Segment des Betreuten Wohnens aus, hier dürfte mit einem Zuwachs um 50 % gegenüber dem Vorjahreswert zu rechnen sein.

Ein Auszug aus dem Monatsbericht kann unter dem nachstehenden Link abgerufen werden. Der vollständige Bericht mit Details zu jedem Bauprojekt steht den Beziehern des Trendreports: Bauprojekte in Kürze zur Verfügung.

Auszug Monatsbericht April 2018


30.04.2018

Caritas und Dorea bewerben sich

um den Betrieb eines neuen Pflege-/Wohnprojektes im Kreis Mainz-Bingen (RP). Entstehen sollen Seniorenwohnungen, Tagespflege, ambulant betreute Wohngemeinschaften. Während die Caritas erst Investoren finden müßte, würde der Berliner Betreiber Dorea selbst investieren, dort betrachtet man das Vorhaben als Pilotprojekt, man wäre auch bereit eine Frischküche und eine Sozialstation einzurichten.

Frühestens 2019 könnte das Angebot Realität werden.

ID 8409

 


25.04.2018

 

 

Bad Säckingen: Hochfliegende Pläne am Boden zerschellt

Einst hatte sie einen guten Ruf, die Bad Säckinger Hochrhein-Eggberg-Klinik, aber 2013 kam die Pleite, mit politischen Nachbeben im Gefolge. Ein Jahr später erschien ein Schweizer Investor auf der Bildfläche, mit hehren Visionen für die inzwischen leerstehende Immobilie mit 115 Rehaplätzen. Den Gemeindeoberen muß er wie ein strahlender Ritter in schimmernder Rüstung vorgekommen sein, jedenfalls nickten sie dessen Pläne mit dem Klinikbau befliessen ab. Außer einer öffentlichkeitswirksam inszenierten Entholzungsaktion auf dem langsam zuwuchernden Klinikgelände aber geschah nichts. Nur die Visionen des Investors nahmen immer opulentere Dimensionen an, statt ursprünglich 7 verkündete er nun 25 mio. Euro, die investiert werden sollten. Pflegeheim , Tagespflegestation, Wohnanlage und anderes mehr sollten entstehen.

Inzwischen ist all das Makulatur. Die Firma des Investors befindet sich in Liquidation, er selbst unbekannt verzogen. Die Immobilie steht wieder zum Verkauf.

ID 8596

 


21.04.2018

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen

Pflegeplatzstatistik 16.Kalenderwoche 2018:  Σ = 1227

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen/Eröffnungen: Neubau/ten:    3 in Bundesland/länder: BY, HE

Neue Bauvorhaben: Neubau/ten:    6  in Bundesland/länder: BW, SN, TH

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Wochenübersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Alle Detaildaten erhalten Bezieher des Trendreports in den monatlichen Forschrittsberichten.


18.04.2018

 

Erste Auftragsvergabe in Heubach

Einst wurden Fahrräder, dann Motorräder produziert, 1983 kam die Pleite. Die Rede ist vom ehemaligen Triumpf-Motorradwerk in Heubach, einer kleinen Gemeinde am Rande des Stuttgarter Speckgürtels. Jetzt soll der Dornröschenschlaf beendet werden, etwas Neues auf dem fast 11.000 qm umfassenden Gelände entstehen. Die Gemeindeväter fassten einen entsprechenden Beschluß und vergab einen ersten Auftrag zur Entwicklung des neuen Quartiers.

Mit einem Gesamtvolumen von rund 25 mio.€ sollen Wohn- und Pflegeangebote für Senioren sowie 46 Wohnhäuser entstehen.

ID 9963

 


13.04.2018

 

Weiteres Pflegeheim für den Wetteraukreis

zumindest, wenn es nach den Plänen des Betreibers in spe und dem Projektentwickler geht. In dem hessischen Landkreis wachsen nicht nur viele Zuckerrüben, auch Pflegeheim-Bauprojekte gedeihen prächtig. 4 Neubauten sind in den letzten Jahren entstanden, mindestens 12 weitere - inklusive diesem - sollen in den nächsten Jahren hinzukommen. Die kreisweite Belegungsquote lag laut marktd!alog-Jahresbericht 2016  bei knapp 85%.

ID 9951

 

Bauprojekte Wohn-/Pflegeeinrichtungen:

Pflegeplatzstatistik 2018: Σ 975

(Bisher in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Quelle: CareBase-Datenbank. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Trendreport-Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint.


03.04.2018

 

Pflegeheim-Bauprojekte: Monatsbericht März 2018 veröffentlicht

marktd!alog hat den Trendreport: Bauprojekte für den abgelaufenen Monat März veröffentlicht. Insgesamt wurden mindestens 7 Neubauten, darunter 2 Ersatzbauten, mit aufsummiert fast 650 Pflegebetten, gut 130 Seniorenwohnungen, darunter 48 ambulant betreute Senioren-WG`s, fertiggestellt.

25 neue Bauprojekte, darunter 4 Ersatzbauten, mit insgesamt gut 1200  Pflegebetten wurden im März erfasst, mit deren Fertigstellung ab 2019 gerechnet werden kann.

Im Vergleich zum März 2017 liegen die Fertigstellungen zwar deutlich zurück, die im Gesamtjahr 2018 vorgesehenen Fertigstellungen jedoch deutlich darüber. Dies belegen auch die neu erfassten Bauprojekte, die im März 2017 nur 5 Neu-und 2 Ersatzbauten auswiesen. Es kann daher von einer deutlich zunehmenden Dynamik bei der Schaffung neuer Pflegeimmobilien werden, die sich aber erst ab  2019 auswirken wird.

Für die verbleibenden 9 Monate in 2018 sind insgesamt gut 13.000 neu entstehende Pflegebetten erfasst, denen allerdings fast 3.000 Betten von Pflegeheimen gegenüberstehen, die geschlossen werden sollen.

Auszug aus dem Monatsbericht März 2018.

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen

Pflegeplatzstatistik 2018:  Σ = 930

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet.

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diesen auf der entsprechenden Internetseite entgeltpflichtig bestellen.


26.03.2018

 

Kirbachtal: Kooperationsprojekt kommt voran

Auf breite Zustimmung stieß das präsentierte Kooperationsprojektes im Rat der Gemeinde im Landkreis Ludwigsburg (BW), bei dem unter einem Dach Senioren-Wohnungen, eine Senioren-WG, eine kirchliche Sozialstation und evtl. noch ein Tagespflegeangebot entstehen soll. 3 Partner haben sich zusammengefunden, um das geplante Zentrum der Pflege zu verwirklichen.

Einen Fahrplan gibt es noch nicht, es handele sich um eine Grobkonzeption, so einer der Beteiligten. Der Bedarf wurde jedenfalls bereits festgestellt: das ergab eine vor rund einem Jahr durchgeführte Umfrage der Gemeindeverwaltung. Ähnliches tun die amtlichen Planer kund: bis 2020 werden 167 Pflegeplätze benötigt, bis 2025 sogar 188.  Vorhanden sind 52.

ID 9912

 


22.03.2018

 

WI-Immogroup erwirbt Grundstück

im hessischen Kreis Hersfeld-Rotenburg. Einen entsprechenden Beschluß fassten jetzt die Gemeindevertreter, das Vorhaben ist zweckgebunden an den Betrieb einer Wohn-/Pflegeeinrichtung für Senioren. Gespräche der Kommune mit anderen bevorzugten Investoren/Betreibern waren zuvor gescheitert, diese hatten die Vorstellungen der Gemeindeoberen als nicht realisierbar eingeschätzt.

ID 9896


16.03.2018

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen

Pflegeplatzstatistik 2018:  Σ = 479

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet.

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diesen auf der entsprechenden Internetseite entgeltpflichtig bestellen.

 


12.03.2018

 

Blick zum Nachbarn:

Oberösterreich will keine neuen Pflegeheime

Erhöhten Pflegebedarf einerseits und reduzierte Kosten andererseits waren Ziel des Projektes Sozialressort 2021+ im Bundesland Oberösterreich. Drohte das Projekt Ende 2017 noch zu scheitern, präsentierte Soziallandesrätin  Gerstorfer (SPÖ) nun erste Ergebnisse und verkündet: nach den derzeit geplanten 463 neuen Pflegeplätzen sei Schluß mit weiteren Heimneubauten.

Stattdessen solle ein "Paradigmenwechsel" durch alternative Pflegeangebote eingeleitet werden, "98 Einzelmaßnahmen" seien definiert.  Bisher publizierte Einzelmaßnahmen betreffen allerdings den Behindertenbereich.

Einsparungen beim Personal, gemeinhin dem größten Kostenblock im Pflegebereich, hat man sich bereits abgeschminkt. Durch den "erhöhten Pflegeaufwand brauchen wir 710 Beschäftigte mehr", so die Sozial-Landesrätin.

 


05.03.2018

 

Trendreport: Bauprojekte. Monatsbericht Februar veröffentlicht

Für den abgelaufenen Monat legt marktd!alog seinen Monatsbericht vor. Demnach gingen mindestens 4 vollstationäre Pflegeeinrichtungen, (darunter 1 Ersatzbau) im Februar neu in Betrieb. Neu erfasst wurden insgesamt 19 Bauprojekt, darunter 7 Ersatzbauten, die in den nächsten Jahren errichtet werden sollen.

Mit insgesamt 338 neuen Pflegebetten bleiben die bisherigen Neueröffnungen des Jahres 2018 zwar deutlich hinter der Vergleichwoche des Vorjahres (698 Betten) zurück, ein Indiz für ein Abflachen der Bautätigkeit ist dies jedoch nicht.  Würden alle Vorhaben planmäßig realisiert, kämen im laufenden Jahr gut 14.000 Pflegebetten neu in den Markt. Dem stehen allerdings gut 3.000 Betten gegenüber, die dem Markt durch angekündigte oder bereits vollzogene Heimschließungen entzogen werden.

Für das Bundesland Sachsen-Anhalt zeichnet sich nach 2jährigem relativen Stillstand wieder eine Belebung der Bautätigkeiten ab, mit 10 für 2019 geplanten Projekten ist das Volumen um etwa den Faktor 5 erhöht. Das Bundesland ist eines der rückständigsten in Sachen moderner Pflegeheime, was auch auf fehlende Fachkräfte zurückzuführen ist.

Mit rund 3 % legt der Bereich des heim- und betreiberverbundenen Betreuten Wohnens im Februar zwar nur leicht, aber auf hohem Niveau zu. Sollte alles nach Plan verlaufen, kommen in 2018 knapp 6500 Seniorenwohnungen neu auf den Markt. Damit sind Seniorenwohnungen die einzig quantitativ marktrelevante Form ambulanter im Vergleich zur vollstationären Pflege. Im Vergleichsmonat des Vorjahres wurden gut 4500 verbundene Seniorenwohnungen registriert.

Zum Monatsbericht (Auszug)

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen

Pflegeplatzstatistik 2018:  Σ = 338 (Vergleichswoche im Vorjahr für 2017: Σ = 698)

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet.

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diesen auf der entsprechenden Internetseite entgeltpflichtig bestellen.

 


26.02.2018

 

Neuer Investor für Seniorenwohnanlage gesucht

Eigentlich war alles schon in trockenen Tüchern für den Umbau eines früheren Pflegeheims zur Seniorenwohnanlage. Eigentlich, denn die anziehende Baukonjunktur mit ansteigenden Preisen offenbarten nach Jahren der Planung eine Finanzierungslücke von über 1 mio.

Der neue Vorstand des Eigentümervereins kündigte deshalb einen bereits zugesagten Kredit, um zu den bisher aufgelaufenen Kreditkosten nicht noch weitere zu erzeugen. Die Hoffnung ruht auf einem Generalübernehmer, der das geplante Projekt für rund 6 Millionen realisieren könnte. Ein neuer Architekt wurde schon gefunden. Bleibt die Finanzierungsfrage über eben jene 6 Millionen, um den Senioren der idyllisch gelegenen Neckargemeinde ein neues Zuhause auch tatsächlich zu ermöglichen. Die Baugenehmigung wurde schließlich schon vor Jahren erteilt.

Weitere Details im nächsten T!ckerSelect


22.02.2018

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen - Meldungen aus der 7. Kalenderwoche

Pflegeplatzstatistik 2018:  Σ = 251

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

 


05.02.2018

Bauprojekte Pflegeimmobilien: Monatsbericht Januar 2018

Für den ersten Monat des Jahres veröffentlicht marktd!alog seinen Monatsbericht. Zwar liegen die Neueröffnungen im Januar unter denen des Vergleichsmonats im Vorjahr, es ist mitnichten ein Indiz für die Gesamtentwicklung im laufenden Jahr: im Gegenteil liegt der voraussichtliche Zuwachs an Dauerpflegeplätzen im Gesamtjahr 2018 mit 6,6 % über dem Vergleichwert im Vorjahresmonat.

Fast schon explosionsartig nimmt die Zahl an heim- oder betreiberverbundenen Seniorenwohnanlagen zu, gegenüber dem Vergleichsmonat im Vorjahr wurden 49% mehr Wohnungen erfasst.

Für 2019 zeichnet sich bereits jetzt eine ähnliche Entwicklung ab: die Anzahl der erfassten Neubauprojekte liegt um knapp 6% über dem Vergleichswert vom Januar 2017 für 2018.

Bezieher der Trendreport-Monatsberichte finden die Detaildaten in Kürze in ihrem marktd!alog-Account. Ein Auszug des Monatsberichtes kann hier heruntergeladen werden.

 

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen - Meldungen aus der 5. Kalenderwoche

Pflegeplatzstatistik 2018:  Σ = 170

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen:

Neubau/ten                :  3 in Bundesland/länder: BW, BY, NW (ID 3069, 6979, 9355)

Ersatzbau/ten             :  2 in Bundesland/lände: BW, NW (ID 5276, 8397)

Erweiterungsbau/ten :  1 in Bundesland/länder: NI (ID 8296)

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten                : 9 in Bundesland/länder: BW, BY, MV, NW, SN  (ID 8006, 8384, 9747, 9753, 9754, 9755, 9756, 9758, 9759)

Ersatzbau/ten             : 2 in Bundesland/länder: BW, BY  (ID 5200, 9735)

Erweiterungsbau/ten : 3 in Bundeslan/länder: BY, HE, RP (ID 2803, 3603, 9683)

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diesen auf der entsprechenden Internetseite entgeltpflichtig bestellen.


30.01.2018

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen - Meldungen aus der 4. Kalenderwoche

Pflegeplatzstatistik 2018:  Σ = 21

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen:

Neubau/ten    :  2 in Bundesland/länder: BW, NW (ID 6979, 9355)

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten    : 3 in Bundesland/länder: NW, RP, TH  (ID 9740, 9746, 9747)

Ersatzbau/ten : 3 in Bundesland/länder: NI, NW, SH   (ID 5947, 9738, 9745)

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diesen auf der entsprechenden Internetseite entgeltpflichtig bestellen.

 

 

Über 4.000 neue Pflegeplätze auf den Kanarischen Inseln

bis zum Jahr 2020 geplant. Das entschied die Inselregierung, wie Präsident Cabildos jetzt mitteilen ließ. Die Inselregierung will sich an den Kosten, die auch Modernisierungsmaßnahmen für bestehende Pflegeeinrichtungen beinhaltet, mit gut 160 mio. Euro beteiligen, hinzu kommen Fördermaßnahmen einzelner der sieben Inselregierungen.

Die Kanaren reagieren damit auf die zunehmende Alterung. Der Leiter des kanarischen Gesundheitsamtes Jose Baltar geht davon aus, daß 25% der Insulaner bis zum Jahr 2030 älter als 65 Jahre sein werden.

Weitere Details in der T!cker-select-Ausgabe.


23.01.2018

Hamminkelner-Pflegeheimneubau ruht

Die Bautätigkeit des Pflegeheim-Neubaus in Hamminkeln (Kreis Wesel, NRW) ruht derzeit, die bauausführende Firma Dammeyer & Hoves Bau GmbH mußte Insolvenz (in Eigenverwaltung) anmelden. Hintergrund soll die Aufhebung des Meisterzwangs vor einigen Jahren sein, der der tarifgebundenen Firma vor allem im Tiefbau durch osteuropäische Wettbewerber und inländische Gartenbaubetriebe in die drohende Zahlungsunfähigkeit trieb.

Wie der sächsische Investor und Generalübernehmer verlauten läßt, sei das Bauprojekt dadurch nicht gefährdet.

Geplant war, die Residenz mit 80 Pflegeplätzen und Seniorenwohnanlage im Herbst 2018 zu eröffnen. Der künftige Betreiber aus Berlin akquiriert bereits Personal.

IF 7483

 


16.01.2018

 

Immobilienwirtschaft begrüßt hessischen Bestandsschutz

Der "Zentrale Immobilienausschuß", Spitzenverband der Immobilienwirtschaft, begrüßt die zu Jahresbeginn in Kraft getretene Ausführungsverordnung zum Hessischen Gesetz über Betreuungs- und Pflegeleistungen. Demnach genießen Pflegeeinrichtungen, die vor dem 1.Januar 2018 in Betrieb waren sowie alle Bauvorhaben, für die bis 31.12.2018 Bauanträge eingereicht werden, uneingeschränkten Bestandsschutz. So bestehen gute Aussichten, daß zusätzliche Engpäße im vollstationären Pflegebereich vermieden werden, anders als etwa in NRW und Baden-Württemberg.

Die Bauvorhaben in hessischen stationären Pflegeeinrichtungen nehmen nach marktd!alog-Beobachtung ohnehin zu, allerdings überwiegend im Neubaubereich. Modernisierungen im Bestand hingegen liegen nur leicht über dem Vorjahresniveau. Dabei scheinen gerade die dringend notwendig, denn ein knappes Drittel der rund 750 hessischen Pflegeheime ist laut Jahresbericht Hessen seit mehr als 30 Jahren in Betrieb. Nicht selten in Immobilien, deren Bausubstanz noch deutlich älter ist.

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen - Meldungen aus der 2. Kalenderwoche

Pflegeplatzstatistik 2018:  Σ = -142

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen:

Ersatzbau/ten: 1 in Bundesland/länder: BW (ID 8397)

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diesen auf der entsprechenden Internetseite entgeltpflichtig bestellen.

 

Auch im 17.Bundesland entstehen wieder neue Pflegeheime

Die Stadt Palma de Mallorca hat einen Bauantrag für eine Senioreneinrichtung mit 120 Betten genehmigt. Sie entsteht im Vierteil Ciudad Jardi`n auf einer Fläche von 6500 qm, den Zuschlag zur Ausführung erhielt ein Architekturbüro aus Madrid. Es ist der erste Pflegeheim-Neubau in der Stadt seit rund 20 Jahren.

Zusammen mit einer weiteren Pflegeeinrichtung, die im Vorort Marratxi geplant ist, soll so die steigende Nachfrage auf der Baleareninsel, Wahlheimat auch vieler deutscher Senioren, abgedeckt werden.


09.01.2018

 

Heimneubauten 2019 - Planungsstand

Nach Überprüfung des vorliegenden Datenbestandes und zwischenzeitlich angefallener Ergänzungen von Heim-Neubauprojekten (einschließlich heim- oder betreiberverbundener teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote) steht Interessenten ein (enjtgeltpflichtiger) aktualisierter Datenbankauszug für alle Bauprojekte (Neu-, Ersatz-, Erweiterungs- und Modernisierungsvorhaben) mit vorgesehenem Fertigstellungsjahr in 2019 zur Verfügung.

Insgesamt sind für 2019 derzeit knapp 700 Bauvorhaben erfasst, davon gut 40 % "reine" Neubauvorhaben.

(mehr)

 

Bauprojekte Pflegeeinrichtungen - Meldungen aus der 1. Kalenderwoche

Pflegeplatzstatistik 2018:  Σ = 0

(Neu in 2018 durch Neu-, Ersatz- und Erweiterungsbauten mindestens realisierte vollstationäre Pflegeplätze. Durch Schließungen (inkl. Insolvenzen) entfallene Pflegeplätze wurden gegengerechnet).

Fertigstellungen:

Neubau/ten:    1  in Bundesland/länder: NW (ID 6341)

Ersatzbau/ten: 1 in Bundesland/länder: BY (ID 6784)

Neue Bauvorhaben:

Neubau/ten:    3 in Bundesland/länder: BW, NI, NW (ID 9065, 9723, 9727)

Ersatzbau/ten: 4 in Bundesland/länder: HE, BY, NW (ID 129, 4100, 8438, 8439)

Quelle: CareBase-Datenbank (Auszug). Vorstehende Übersicht beinhaltet Bauprojekte von heim- und/oder betreiberverbundener voll- /teilstationärer und ambulanter Pflegeangebote. Die jeweiligen Detaildaten zu allen Bauprojekten des laufenden Monats ersehen unsere Bezieher unter den angegebenen ID-Nummern im Monatsbericht,  der jeweils in der ersten Woche des Folgemonats erscheint. Nichtbezieher können diesen auf der entsprechenden Internetseite entgeltpflichtig bestellen.

 


08.01.2018

Heimneubauten in 2017

In einem neuen Datenbankauszug veröffentlicht marktd!alog eine Übersicht über die Heimneubauten des abgelaufenen Jahres. Insgesamt 163 Bauprojekte wurden erfasst, davon 137 Neu- und 26 Ersatzbauten, insgesamt wurden gut 11.000 neue Dauerpflegeplätze geschaffen, das Gros im Bundesland NRW (rund 2100 Pflegeplätze) gefolgt von Baden-Württemberg (gut 1800 Pflegeplätze).Gegenüber dem Vergleichsvorjahr 2016 bedeutet das ein Zuwachs von rund 26 %.

Dem stehen allerdings Heimschließungen gegenüber, ersetzte Pflegeheime etwa, aber auch Betriebsaufgaben. In Summe sind im vergangenen Jahr daher mindestens rund 2.200 Pflegeplätze vom Markt verschwunden.

Weitere Details können der Übersicht entnommen werden, die kostenfrei auf der Unternehmenswebsite zur Verfügung steht. Die Detaildaten zu jeder Pflegeeinrichtungen können kostenpflichtig bezogen werden (zur Bestellung).

Siehe auch die zugehörige Unternehmensmitteilung


06.01.2018

 

Ärger in Iserlohn: Einheimische beim Kauf von Pflegeappartements ausgeschlossen

Für gehörigen Unmut sorgt ein Pflegeheim-Neubau im Iserlohner Stadtteil Nußberg, hier errichtet eine bayerische Firmengruppe  einen deutlich größeren Ersatzbau für ein lokales Seniorenheim. Finanziert wird der Neubau überwiegend über  den Verkauf nach dem Wohnungseigentumsgesetz, die Vermarktung liegt beim bayerischen Projektentwickler.

Und hier beginnt der Ärger: schmackhaft wurde das Bauprojekt den für die Baugenehmigung verantwortlichen Kommunalpolitikern gemacht mit dem Argument, so Einheimische auch im Alter im angestammten Ortsteil halten zu können. Doch die kommen jetzt überhaupt nicht zum Zuge: alle zum Verkauf stehenden Appartements/Wohnungen wurden bereits verkauft. Die Investoren stammen ausschließlich aus Bayern, was auch die Geschäftsführerin des mit der Vermarktung beauftragten bayerischen Tochterunternehmens mit den Worten bestätigt: „Es ist leider tatsächlich so: Wenn es (Anmerkung: gemeint ist das zum Verkauf stehende Immobilienangebot) vor Ort bekannt wird, ist es eigentlich schon verkauft.“

ID 8478, 1399142653Bet